Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weihnachten ganz anders
#1
Dieses Jahr ist einfach alles anders. Da macht Weihnachten leider keine Ausnahme.

Ich habe mir Gedanken gemacht, wie und wo dieses Jahr Weihnachten überhaupt stattfinden kann. Ich glaube, dort, wo Menschen aneinander denken - egal wo - findet Weihnachten statt. Dort, wo ein herzliches Lächeln anderen Menschen Mut und Zuversicht gibt, findet Weihnachten statt. Das glaube ich ganz fest. Schon lange habe ich mich von großen Geschenken verabschiedet - sowohl als Schenkender wie als Beschenkter. Weniger ist manchmal einfach mehr oder anders ausgedrückt: Je mehr Dinge, die ich nicht habe, desto reicher werde ich, weil ich diese Dinge nicht besitze. Das ist über die Jahre ganz einfach und selbstverständlich geworden. Darüber bin ich froh.

Ich werde dieses Jahr in den nahe gelegenen Wald gehen, mit meiner Familie einen Tannenbaum aussuchen und diesen "artgerecht" schmücken, soweit dies möglich ist, ohne den Förster zu verärgern. Nach Weihnachten wird er dann natürlich wieder abgeschmückt.

Wir müssen dieses Jahr ohnehin auf viel lieb Gewordenes verzichten, warum nicht also nicht einmal was Ungewöhnliches machen, was zur guten Laune beiträgt?

Vielleicht spendet eine Kerze, die ich für jemanden entzünde, nicht nur Licht und Wärme, sondern auch ein wenig Trost dafür, dass ich diesen lieben Menschen nicht sehen kann. Auch das ist Weihnachten, finde ich.

Weihnachten hat auch schon ein wenig in meiner Küche stattgefunden, als ich die Soße für unser Weihnachtsmenü gekocht habe. Aus zweieinhalb Litern guter Flüssigkeiten und feinen Gewürzen wurden am Schluss 0,5 Liter feine Soße. Der Rest ist als Dampf im ganzen Haus verströmt und in jede Ritze gezogen. Es duftet noch immer und der Duft lässt erahnen, was vor der Tür steht. Auch das ist Weihnachten - für mich.

Am 1. Weihnachtstag unterstützen wir die örtliche Gastronomie und freuen uns auf die Bauernente mit Klößen und Rotkohl. Wenn noch etwas von meiner Soße vom Vortag übrig sein sollte, dann trifft hausgemachte Soße auf Sterneküche. Ich bin gespannt - auf dieses Jahr Weihnachten.

Auch habe ich die Getränkevorräte im Keller überprüft. Die eine oder andere Flasche Wein zusätzlich gesellt sich zu den bereits bevorrateten Flaschen. Man kann ja nie wissen. Auch das ist Weihnachten - dieses Jahr.

Ich wünsche allen Lesern eine besinnliche, entspannte und fröhliche Weihnachtszeit und alles Liebe und Gute für das neue Jahr!

Viele Grüße aus Detmold          
Andreas

[Bild: 7218_0.jpg]
#2
Moin Andreas,

ups, hab gar nicht bemerkt das hier wieder jemand was gepostet hat.
Das klingt doch bei Dir trotz der widrigen Umstände nach einem schönen Weihnachtsfest.
Wir wünschen auch ein paar schöne gemütliche Feiertage mit den Liebsten.

Gruß und Frohe Weihnachten
Thies, Minni und Jonna
Gruß Thies
_____________________________________





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste